Loading

Geissäcker Straße

By Bernhard Ramstötter In Referenzen Wohnen und Leben November 23, 2018

Sanierung MFH Geissäcker Straße, Fürth

Bauherr: WEG, Evangelisches Siedlungswerk in Bayern GmbH

Baujahr: 1980/ 2018

LPH: 5-9

Bei vorliegendem Objekt handelt es sich um ein Mehrfamilienhaus einer WEG aus den 80er Jahren welches damals schon mit einem Wärmedämmsystem ausgestattet war. Dieses wies jedoch aufgrund des Alters starke Beschädigungen auf. Es gab Risse, Dellen und Putzablösungen. Unsere Aufgabe bestand darin, die Sanierung zu Planen, auszuschreiben und die Bauleitung zu übernehmen.

Bei der Sanierung wurde besonderen Wert auf Nachhaltigkeit im Bezug auf Veralgung der Fassadenteile gelegt da im direkten Umfeld der Europa-Kanal sowie viele Bäume vorhanden sind. Dies ist eine gute Voraussetzung für drohende Algen- und Pilzbildung auf den Fassaden. Zusammen mit dem Fassadenputzhersteller wurde hier ein besonders widerstandsfähiges Aufbausystem gewählt und ausgeführt.

Die Wohnanlage erstahlt nun wieder in neuem Farbkleid und technisch einwandfrei für die nächsten Jahrzehnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.